Anreise

Trotz der Abgeschiedenheit ist die Talstation der Seilbahn Arvigo - Braggio von Bellinzona aus mit dem Auto in einer halben Stunde und mit dem Postauto in einer knappen Stunde einfach zu erreichen. (Postauto ab Bellinzona Bahnhofplatz Richtung Mesocco, umsteigen in Grono Calanca Richtung Rossa bis Arvigo Talstation Seilbahn).

Braggio

Braggio ist ein Dorf im Calancatal, eines der vier Bündnertäler, in denen Italienisch gesprochen wird. Das autofreie kleine Bergdorf liegt auf einer weiten Sonnenterrasse der linken Talseite, weitab von Lärm und Hektik.

Im Dorf befindet sich ein Lebensmittelladen mit Bar, der alle wichtigen Produkte für den täglichen Gebrauch anbietet, und ein "Ristorante" mit lokalen Spezialitäten.

Braggio ist im Sommer Ausgangspunkt für einfache und anspruchsvolle Wanderungen und Bergtouren (Wandervorschläge siehe Linkseite). Der Fluss im Talgrund lädt zu einem erfrischenden Bad ein.

Braggio ist im Winter ein Ort der Ruhe, Erholung und des Rückzugs. Für Wintersportler ist das Skigebiet Airolo oder Splügen in einer Stunde gut erreichbar.

Karte Umgebung Seilbahn Arvigo - Braggio

Seilbahn Arvigo (800m) - Braggio (1320m)

Die Seilbahn Arvigo - Braggio ist Tag und Nacht in Betrieb.
Die Kasse befindet sich bei der Talstation in Arvigo.
(Einfache Fahrt: Erwachsene Fr. 4.-, Kinder Fr. 2.-)
(Mehrfahrtenkarten 1/2 Preis)

Der Automat akzeptiert Münzen, 10er und 20er-Noten und Euro.